Panda Augenmaske Augenringe ade!

Panda Augenmaske Augenringe ade!

 

 

Eigentlich heißt das Produkt Gold-Hydrogel-Augenmaske mit Hyaluronsäure, aber das fand ich zu lange für mein titel :-).

Ich habe meine Bestellung aus Campagne 4 bekommen und mit der Bestellung auch die K-Beauty Masken.

Ich habe mich entschieden zuerst die niedlichste auszuprobieren. Ein Video habe ich dann gleich gemacht, leider hat was beim zweiten teil nicht so geklappt.

Ich redete alleine mit der Kamera, auf meine speicher Karte war aber nicht zu finden. Entweder habe ich vergessen auf Play zu drucken, entweder war die Speicher voll.

Passiert auch mal die besten.

Am Anfang dachte ich, dass die Pads einfach in der Tüte sind, wie unsere Tuchmaske, und war überrascht, wann in die tüte noch eine kleine Schachtel gefunden habe.

In diese runde Schachtel waren die Pads, eingelegt wie der Yin und Yang Symbol.

 

Die waren getränkt im Serum, sogar in die Tüte war genug Serum, und ich habe es aus Versehen auf den Tisch gegossen.

 

Um ehrlich zu sein, war ich mir nicht sicher, ob ich sie in das Video gut aufgelegt habe, weil es nichts auf der Verpackung stand. Mittlerweile weiß ich, dass es richtig war :-). Also so auflegen.

 

Die Pads soll man unter die Augenpartie auflegen und 10–15 Minuten wirken lassen. Die haben ein sofort kühlendes Effekt.

Wann der zeit um ist die Pads entfernen und die überschüssigen Maskenreste sanft in die Augenpartie einmassieren.

Die Maske ist ideal für einen schnellen Effekt und passen sie sich genau an die untere Augenpartie auf.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz und ein natürlicher Bestandteil der Haut oder auch im Glaskörper des Auges.

Pflegendes Edelmetall: Gold


Durch seine Reinheit wirkt sich Gold sogar positiv auf unserer Haut aus und ist deswegen eine luxuriöse Zutat für Pflegeprodukte.

 

Habt ihr Lust die selber zu probieren?

Ihr könnt die Augenmaske in mein Avon Onlineshop bestellen oder sie können mir eine Nachricht schreiben.

Bitte Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.